Posts Tagged “Sport”

Deutsche wünschen sich viel Raum für Kinder

By |

Anspruch und Wirklichkeit  in Sachen Kinderzimmer klaffen sie hierzulande weit auseinander. In einer repräsentativen Umfrage des Immobilienportals Immowelt.de wünschten sich die Befragten Kinderzimmer von durchschnittlich 16 Quadratmetern Größe. Die Realität indes sieht anders aus: Häufig haben die Kleinen in Neubauten nur zehn bis zwölf Quadratmeter Platz. (mehr …)

Read more »

Mit heißem Herzen und kühlem Kopf

By |

Vergangen, vergessen, vorüber – die 0:5-Niederlage vom vorigen Sonntag beim VfB Oldenburg ist Geschichte. Schmerzvolle, unter der Woche aufgearbeitete und damit auch abgehakte Geschichte. Die Konzentration gilt jetzt einzig und allein dem Heimspiel gegen den SV Bad Rothenfelde. Denn für diese Aufgabe werden die Energien von Mannschaft, Umfeld und den sie unterstützenden Anhängern dringender gebraucht als auf anderen Schauplätzen. (mehr …)

Read more »

Vom Junkie zum Ironman – Veranstaltungen mit Andreas Niedrig

By |

Das Polizeikommissariat Nordhorn präsentiert gemeinsam mit der Stadt Nordhorn, dem Landkreis Grafschaft Bentheim und der Techniker Krankenkasse drei Veranstaltungen mit Andreas Niedrig im Konzert- und Theatersaal (KTS) am Ootmarsumer Weg in Nordhorn. Andreas Niedrig ist nach einem bewegten Leben als Drogensüchtiger in die Spitzenklasse der Triathleten aufgestiegen. Mit der Veröffentlichung seiner Lebensgeschichte als Buch “Vom Junkie zum Ironman” im Jahr 2000 wurde er einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Im April 2008 kam der Spielfilm “Lauf um dein Leben”, basierend auf seinem Buch, in die Kinos. (mehr …)

Read more »

Mit Stimmung zum Erfolg – ASV Hamm zum Topspiel gegen die HSG zu Gast

By |

Auf die lautstarke Unterstützung der Fans hofft die HSG Nordhorn-Lingen am kommenden Sonntag. Dann nämlich ist der Spitzenreiter der 2. Handball Bundesliga Nord zum Topspiel im Euregium zu Gast. Nachdem die Mannschaft aus Hamm gegen den Tabellenzweiten Emsdetten verloren hat und auch die Emsdettener selber ausrutschten, ist die HSG Nordhorn-Lingen in 2010 noch ungeschlagen und die Spitzengruppe ist dicht zusammen. Anwurf gegen den ASV Hamm ist um 17 Uhr. (mehr …)

Read more »

Keine Saisonverlängerung: SV Meppen an Ostern doppelt gefordert

By |

Der SV Meppen muss über Ostern zwei Punktspiele bestreiten. Das geht aus dem von Staffelleiter Burkhard Walden veröffentlichten Nachholspielplan hervor. So wird die durch den anhaltenden Winter verlorene Spielzeit nicht angehängt, sondern ein straffer Nachholspielplan soll die Zeit aufholen. Demnach empfängt der SVM am Ostersonnabend (3. April) um 17 Uhr den SV Bavenstedt in der vivaris Arena. Am Ostermontag geht es dann nach Osnabrück zum Auswärtsspiel gegen den VfL Osnarück II. Hier erfolgt der Anstoß um 15 Uhr. Zuvor genießt das Hüring-Team am Mittwoch, den 24. März, Heimrecht gegen Preußen Hameln 07. Anpfiff dieser Partie ist um 19 Uhr.

Read more »

SV Meppen testet 3 Mal in dieser Woche

By |

Das erste Testspiel hätte eigentlich schon vergangene Woche beim niederländischen Drittligisten VV Berkum stattfinden sollen, musste aber kurzfristig abgesagt werden. Am morgigen Mittwoch, 17.02.2010, soll es auf dem Kunstrasenplatz im Zwoller Sportpark nachgeholt werden. Der Anstoß der Partie  ist für 20 Uhr vorgesehen. (mehr …)

Read more »

Rückrundenauftakt des SV Meppen verzögert sich weiter

By |

Nach erneuten, kräftigen Schneefällen hat Staffellleiter Burkhard Walden den für das kommende Wochenende vorgesehenen Spieltag beider Oberliga-Staffeln komplett abgesagt. Das betrifft auch die Partie des SV Meppen gegen den SV Bavenstedt. Einen Nachholtermin konnte man noch nicht festlegen. (mehr …)

Read more »

Spiel gegen Bohmte

By |

Eine Woche nach der herben Niederlage In Bramsche, war der Tabellenvierte aus Bohmte zu Gast. Nach einem spannenden Spiel gab es für beide Teams eine gerechte Punkteteilung, wodurch der TuS Tabellenplatz sieben behaupten konnte. Für die Emsländer, denen sechs Spieler krankheits – und verletzungsbedingt fehlten, war es bereits das fünfte Unenschieden der laufenden Saison. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gab es ständige Führungswechsel . Sekunden vor der Halbzeit erzielten die Gäste die knappe Halbzeitführung,nachdem die Emsländer es vorher versäumt hatten bei eigenem Angriff ein Tor zu erzielen. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Partie lange offen. Acht Minuten vor dem Ende schaffte es Bohmte eine vier Tore Führung heraus zu spielen. Doch den Hausherren gelang eine Minute vor dem Ende der erneute Ausgleich. Den darauf folgenden Angriff der Bohmter konnten die Harener abwehren. Sekunden vor Schluss vergab Haren eine klare Torgelegenheit und somit kam es letzten Endes zur verdienten Punkteteilung. Eine faire Partie mit einer guten Schiedsrichterleistung des Gespanns aus den Niederlanden Gäste Trainer Pickel und der mit angereiste Anhang waren im ersten Moment enttäuscht:”Wenn man 8 Minuten vor dem Ende mit 24:28 führt, muss man den Sack zu machen”, waren aber letztendlich mit dem Ausgang der Partie nicht gänzlich unzufrieden “über die gesamte Spieldauer geht das Unentschieden in Ordnung”.Der TV 01 Bohmte festigte Rang 4 und kann sich noch Hoffnungen auf einen möglichen Aufstieg machen, wohingegen der TuS dem Klassenerhalt wieder einen Schritt näher gekommen ist. Tore und Spieler:Valeri Karastelev (2), Frank Schepers, Stefan Lüssing (8), Sven Janzen, Frank Janning, Jan Winkel (3), Valentin Schmidt (1), Stefan Sträche (12), Martin Giesen (1), Christopher Cosse (3), Sebastian von Landsberg-Velen, Jan Held

Read more »

Handball: TuS Haren nur knapp unterlegen

By |

Handball: TuS Haren nur knapp unterlegen

Nur knapp geschlagen geben musste sich der TuS Haren im Handball „TOP-Spiel“ der Handballlandesliga. Zu Gast beim Tabellensiebten in der Schifferstadt war der Tabellenführer aus Aurich. Auch wenn die Platzierung ein Spitzenspiel nicht vermuten ließ, wurde das Duell zu einem dramatischen, schnellen Spiel.

„In den ersten 30 Minuten zeigten wir noch erhebliche Mängel in der Abwehr und beim Abschluss“, kritisierte Trainer Patrick Tulikowski vom OHV Aurich seine Mannschaft, die eingie Großchancen ungenutzt ließ und den Harenern den Torerfolg zu einfach machte. Allerdings hatten auch die Harener einige klare Chancen vergeben. So hielt man sich die Waage in einer jetzt schon ansprechenden Partie. Zur Halbzeit konnte der TuS Haren eine knappe 17:16 Führung mit in die Kabine nehmen.

Nach der Halbzeitpause steigerte sich das Spiel nochmals und wurde zu einem echten Spitzenspiel. Schnelle, konzentriert vorgetragene Angriffe von beiden Mannschaften sowie grandiose Paraden der Torhüter ließen die rund 100 Zuschauer auf ihre Kosten kommen. Zeitweilig kam das Schiedsrichtergespann in Kritik, da es sich teilweise mit umstrittenen Entscheidungen nicht einig war.

„Am Ende hatten wir den nötigen Dusel des Spitzenreiters“, meinte Trainer Tulikowski , der vor der Leistung der Harener Respekt hatte. „Die junge Truppe aus Haren hat sich hervoragend verkauft“, meinte er. Nach einigen Zeitstrafen gegen den TuS Haren war der OHV Aurich kurz vor Schluss der Partie dann auch auf 36 zu 33 davon gezogen. Die Harener kämpften sich aber zurück und waren kurzzeitig dem Ausgleich näher als die Auricher dem entscheidenden Tor. Durch die offene Spielweise konnten die Auricher sich jedoch auf 35 zu 37 zum Sieg werfen.

Torwurf vom Angreifer des TuS Haren

Torwurf vom Angreifer des TuS Haren, Foto: Florian Bethke

Torwurf von Tim Hemken für TuS Haren

Torwurf von Tim Hemken für TuS Haren, Foto: Florian Bethke

Read more »