Archive For The “Szene” Category

Stoppt Mobbing, zeigt Courage

By |

Wir sagen “Stoppt Mobbing, zeigt Courage” schon lange beschäftige ich mich mit dem Thema “Mobbing”, welches mit besonderen Augen betrachtet werden sollte.

Mobbing, wird leider von einer vielzahl von Mitmenschen übersehen und missachtet, welches ich total inakzeptabel finde. Vorgestern den 21.08.2013, habe ich “Dominik Rohlfs” auf Facebook eine Welle ausgelöst, in dem ich eine Gruppe gegründet habe (Stoppt Mobbing, zeigt Courage), in dieser waren innerhalb von 15 Minuten in etwa 120 Personen eingetreten. Darüber bin ich sehr stolz, ich selbst bin erst 17 Jahre jung, und laufe immer mit offenen Augen durch die Straßen und versuche “Mobbing” vorzubeugen, wo ich nur kann. “Mobbing selbst, ist schwer zu verhindern, aber das vorbeugen kann NIE früh genug beginnen. Darum werde ich mich innerhalb der nächsten Tage mit Schulen, Kirchen und Vereinen in Verbindung setzen, um alle Mitmenschen über Mobbing zu informieren.”

Habt Ihr Interesse gegen Mobbing mitzuwirken, so geht auf die Mailingliste und meldet euch an.

Vielen Dank für das durchlesen dieses Beitrages, ich würde mich freuen, wenn wir die Anzahl der mitwirkenden Personen auf etwa 500-1000 Personen erhöhen könnten. Lieben Gruß Dominik Rohlfs

Read more »

Das Pumpwerk lud zum Open Air

By |

Das Pumpwerk lud zum Open Air
(Wilhelmshaven 03.08.2013) Am Samstag gab es, neben vielen anderen Veranstaltungen, in Wilhelmshaven ein Open Air, dass sich sehen lassen konnte. Bei strahlendem Sonnenschein hatten viele Besucher einen musikalischen Tag der wohl lange Zeit in Erinnerung bleiben wird. (mehr …)

Read more »

Einmal Deichbrand mit Pressebändchen und Fotopass zum mitnehmen bitte!

By |

Einmal Deichbrand mit Pressebändchen und Fotopass zum mitnehmen bitte!
Ein Festival aus einer anderen Sicht der Dinge zu erleben war mir beim Hurricane, durch das Lotsen – Projekt 24/5, schon gelungen. Doch diesmal hatte ich das Glück, dass ich durch meinen Papa die Möglichkeit bekam weitere Bereiche zu erkunden, die andere Festivalbesucher nicht haben. Natürlich konnte ich mir dieses Angebot nicht entgehen lassen. Ein Festival mit meiner Clique, rund 35.000 anderen Feierwütigen, Musik von tollen Bands live vor der Bühne oder im Camp vom USB-Stick, interessanten oder auch aberwitzigen Gesprächen, lustigen Gestalten, geilem Wetter, die Chance Fotos aus dem Graben vor der Bühne zu machen und danach einen Bericht, zum Deichbrand 2013, der etwas anderen Art zu schreiben? Genau mein Ding! DEICHBRAND (mehr …)

Read more »

Pumpwerk OpenAir mit Cäthe, Midge Ure & Selig

By |

Im letzen Jahr kamen über 6.000 Besucher zum großen OpenAir-Konzert im Pumpwerk-Park mit Santiano, Heinz Rudolf Kunze und Flo Mega. An diesen sensationellen Erfolg wird am Samstag, dem 3. August ab 16:30 Uhr, mit dem zweiten OpenAir-Konzert im Pumpwerk-Park angeknüpft werden. [tube]hLmy4UvCts4[/tube] Für das von Jever Live präsentierte größte Musikereignis der Region konnten u. a. der Weltstar und Frontman der englischen Band Ultravox, Midge Ure, sowie die Top-Rockgruppe Selig und die Hamburger Rockröhre Cäthe gewonnen werden. Im Rahmenprogramm spielen außerdem die Groove Onkels und die Gewinnerband des “Jade-Vision-Bandcontests“. Erstmals wird auch ein „Family & Friends Ticket“ angeboten. Das Open Air wir gesponsert von Jever Live und unterstützt von der Sparkasse Wilhelmshaven und Bier Janssen. Radio Bremen Vier präsentiert das Pumpwerk Open Air on stage. Audiowolf Um den jungen Bands in Wilhelmshaven und der Region eine Chance zugeben sich auf der großen Bühne im Pumpwerk-Park zu präsentieren, darf der Gewinner des „Jade-Vision-Bandcontests“ das Festival eröffnen. In diesem Jahr konnten sich auf der Südstrandbühne im Rahmen des Wochenendes an der Jade die Wilhelmshavener Band Audiowolf gegen die Konkurrenz durchsetzen. Audiowolf vereinen in ihrer Musik den Rock der Siebziger mit der modernen Rockmusik von heute. Cäthe Nach dem Auftritt von Audiowolf startet das Konzert durch mit der Hamburger Rockröhre Cäthe. Anpassungsfähigkeit ist nicht jedermanns Sache. Cäthe geht lieber ihren eigenen Weg. Ihr Debütalbum “Ich muss gar nichts” strotzt nur so vor Widerstand und eigenwilliger Attitüde. Im rotzfrechen Gewand aus Pop, Rock und sinnlichem Singer- / Songwritertum sucht und findet die Wahl-Hanseatin ihre eigene musikalische Nische. Ihre Musik kann als laut oder verspielt empfunden werden, stimmgewaltig und außergewöhnlich ist sie allemal. Cäthe erzählt auf poetische Weise von Begebenheiten, die einem im Alltag so passieren können. Ihre meist autobiografischen Texte lassen uns hinter ihren eigenen Vorhang schauen und teilhaben an ihrer Sicht auf die Welt. Midge Ure Weiter geht es mit einem echten Highlight und einem Weltstar. Erstmalig kommt der Frontman, Sänger und Songwriter der Band Ultravox, Midge Ure, in den Norden Deutschlands und präsentiert unter anderem die von ihm mitkomponierten Chartbreaker „Dancing With Tears In My Eyes“ oder „Vienna“. Midge Ure zählt zu den einflussreichsten und erfolgreichsten britischen Musikern. Unzählige Millionen-Hits gehen auf sein Konto. Ergänzt werden Midge Ures Konzerte durch Songs aus seiner Solo-Karriere, selten gespielte Ultravox-Lieder und Interpretationen von ihn prägenden Fremd-Kompositionen wie „No Regrets“ von The Walker Brothers oder „Lady Stardust“ von David Bowie, sowie der Hit „Fade To Grey“, von der Kultband Visage, der ebenfalls aus der Feder von Midge Ure stammte. Das 1985 zu Gunsten Afrikas organisierte Benefizkonzert Live Aid wurde maßgeblich von Midge Ure und Bob Geldof aus Anlass der damals akuten Hungersnot in Äthopien organisiert. Live Aid war das bis dahin größte Rockkonzert der Geschichte. Es fand zeitgleich im Londoner Wembley-Stadion und im John-F.-Kennedy-Stadion in Philadelphia statt. Zu diesem Anlass schrieb Midge Ure zusammen mit Bob Geldof den Mega Seller „ Do you know it`s christmas“, der insgesamt einen Erlös von rund 12 Millionen Euro einspielte. Selig Das große Finale des Festivals wird eine Band präsentieren, die längst zum festen Wertekanon der deutschen Rockszene gehört: Die Hamburger Formation Selig rockt die Bühne im Pumpwerk-Park. Der Sänger Jan Plewka war bereits mehrmals im Pumpwerk und hat nun seine Band mit im Gepäck. Selig sind die einzige ernstzunehmende deutschsprachige Alternative zu Grunge-Bands wie Nirvana oder Pearl Jam. Seit Ihrem Comeback 2008 erlebt das Quintett eine überwältigende zweite Spielzeit. Die seit der Reunion veröffentlichten Alben “Und endlich unendlich”, “Von Ewigkeit zu Ewigkeit” sowie das aktuelle Album „Magma“ erwiesen sich als ihre bislang erfolgreichsten Tonträger. Mit „Magma“ hat sich das Quintett neu erfunden: Nachdem sich die letzten beiden Alben der Innenbetrachtung widmeten, „richten wir den Blick nun nach außen, raus aus der Ich-Gesellschaft“, wie Jan Plewka beschreibt. Gemeinsam mit dem britischen Star-Produzenten Steve Power (Blur, Robbie Williams) spielten Selig in England dreizehn neue Songs ein. Selig gelten als eine Art Gegenpol zu der deutschsprachigen Popkultur und wurden mehrfach ausgezeichnet. Auf Ihrer letzten Tour spielten Sie fast nur in ausverkauften Häusern. Das Konzert im Pumpwerkpark ist das einigste Open Air Konzert von Selig im hohen Norden. Groove Onkels Zwischen den einzelnen Bands werden die Groove Onkels für Unterhaltung sorgen. Die Trash-Percussion-Performance der Groove Onkels steht ganz unter dem Motto „Alles im Eimer…Instrumente braucht keiner!“. Unkonventionell liefern sie eine atemberaubende Rhythmusshow. Zentrale Instrumente sind sieben 240 Liter Mülltonnen, denen die Müllwerker liebevoll aber mit Wucht, ungeahnte Klänge, kombiniert mit spektakulärer Choreografie entlocken. Und das alles mit einem fetten Groove, der wie Dieter Bohlen es in der Sendung DAS SUPERTALENT beeindruckt kommentierte, irgendwo zwischen Rio und „We will rock you“ liegt. Darüber hinaus gibt es im Vorfeld vom Pumpwerk OpenAir ein Gewinnspiel, bei dem u.a. ein Fanpaket von Selig und Tickets für das OpenAir verlost werden. Infos & Gewinnspiel

Read more »

Countdown an der Nordseeküste: Das neunte DEICHBRAND Festival mit 80 Acts an vier Tagen auf vier Bühnen steht kurz bevor!

By |

Vom 18.07. – 21.07. 2013 steigt die neunte Auflage des DEICHBRAND Rockfestivals am Meer auf dem Open-Air-Gelände am Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz. Mehr als 30.000 Besucher erleben rund 80 Bands, Acts, DJ ́s und Slammer live auf zwei riesigen Freilichtbühnen sowie im neuen Palastzelt und auf dem Red Bull Tourbus. (mehr …)

Read more »

Rihanna: „Diamonds“ Musikvideo

By |

Rihanna: „Diamonds“ Musikvideo
Rihanna (24) veröffentlichte in der Nacht ihr brandneues Musikvideo zu „Diamonds“ und das Warten hat sich gelohnt! Am Anfang des Videos fährt Rihanna mit ihrer Hand durch einen ganzen Haufen kleiner Steinchen, die wie echte Diamanten wirken sollen. Man sieht RiRi im Wasser liegend und rauchend. Immer wieder berührt ihr Arm einen anderen sehr tätowierten Arm. US-Blogger Perez Hilton spekuliert darauf, dass einer der Arme RiRis alter Flamme Chris Brown gehörten könnte. In weiteren Einstellungen läuft die Sängerin vor einem Auto davon, bis sie schließlich auf der Straße anhält und eine Art Polarlichter am Himmel entdeckt. Irgendwann steht sie schließlich auch noch in der Wüste und wunderschöne schwarze Pferde begleiten die Szenerie.
Rihanna-Diamonds-Musikvideo-Official (c) 2012 Promicabana.de

Rihanna Diamonds Musikvideo Official

Das „Diamonds“ Musikvideo wurde Ende Oktober in Los Angeles gedreht. Dafür holte sich Rihanna keinen Geringeren als Regisseur Anthony Mandler, der auch schon andere Clips für sie drehte. Der Song selbst ist die erste Singleauskopplung aus ihrem siebten Studioalbum „Unapologetic“, das in wenigen Wochen in den Handel kommt. Gestern performte sie das Lied auch live bei der Victoria’s Secret Fashion Show 2012 in New York! HIER GIBT ES DAS NEUE VIDEO Quelle: Promicabana.de  

Read more »

Mark Zuckerberg bekommt Kredit geschenkt

By |

Facebook-CEO kauft Mega-Anwesen – Zins liegt unter Inflationsrate Palo Alto/San Francisco/Achim (18.07.2012) – Facebook-Gründer und Milliardär Mark Zuckerberg hat sich eine Hypothek in der Höhe von 5,95 Mio. Dollar auf sein neues Anwesen in Palo Alto, Kalifornien, aufgenommen. Der Zinssatz dieses 30 Jahre laufenden flexiblen Kredits liegt bei gerade einmal 1,05 Prozent. “Wenn du jemanden Geld mit einem Zinssatz unterhalb der aktuellen Inflationsrate leihst, dann gibst du es ihm gratis”, sagt Greg McBride, Finanzanalyst bei Bankrate  . Unverständnis und Ablehnung Die durchschnittliche Zinshöhe bei flexiblen Hypotheken beträgt in den USA zwischen 2,6 und 2,7 Prozent. Mit rund 3,5 Prozent muss man bei 30-jährigen fixen Hypotheken rechnen. Angesichts der gegenwärtigen Finanz- und Wirtschaftskrise stößt dieses Darlehen für Zuckerberg nicht nur auf Unverständnis, sondern auch auf Ablehnung. “Dies zeigt einfach, dass die Großen dieser Welt, ähnlich wie ehemalige Apparatschiks im Kommunismus, das System für sich und ihre Zwecke nutzen. Nicht einmal Spanien und Italien, die solch billiges Geld dringend benötigen, bekommen es”, sagt Unternehmensberater Bernd Höhne http://jobdot.de im Gespräch mit Emslandpresse. “Ein Prozent” Das von der Occupy-Wallstreet-Bewegung proklamierte “eine Prozent” der Amerikaner, das ein Fünftel des nationalen Einkommens verdient und ein Drittel des gesamten Reichtums kontrolliert, bekommt somit eine weitere Bedeutung. Weder die First Republic Bank  , die den Kredit gewährt, noch Facebook-Sprecher Larry Yu wollen Zuckerbergs Hypothek kommentieren. “Flexible Zinssätze für Superreiche sind gang und gäbe. Die Raten sind für Klienten, die eigentlich keine Hypothek bräuchten. Ich sage ihnen, genießt das Gratis-Geld und zahlt es zurück wenn der Zinssatz ansteigt”, gibt Ken DeLeon, Immobilienmakler in Palo Alto, offen zu. Abgesehen von dem kostenlosen Geld haben Superreiche dadurch den Vorteil, dass Teile ihres Kapitals nicht gebunden und frei für andere Investitionen sind. Feudale Zustände Mark Zuckerberg rangiert mit seinen 28 Jahren und 15,7 Mrd. Dollar auf Platz 40 der weltweit reichsten Menschen. Diese 1,05-Prozent-Hypothek vergleicht Höhne mit den Zuständen in einstigen Feudalherrschaften. “Hier kommt es zu ganz persönlichen Vorteilsnahmen der Eliten, die im System den Ton angeben. Das gehört abgestellt”, so Höhne. Zuckerbergs neues Haus kostet insgesamt sieben Mio. Dollar, verfügt über fünf Schlafzimmer und steht auf einem 837 Quadratmeter großen Areal. (Ende)

Read more »

“Brett vorm Kopp” – der Film | die Kinoweltpremiere Mi, 20. Juni 2012, Einlass 19:30 Uhr, Cineplex Münster

By |

“Brett vorm Kopp” – der Film | die Kinoweltpremiere Mi, 20. Juni 2012, Einlass 19:30 Uhr, Cineplex Münster

Persönliche Einladung der Rektorin der Universität Münster, Prof. Dr. Ursula Nelles

Ursula Nelles

Ursula Nelles

Liebe skate-aid Freunde,

es ist mir eine große Freude, Sie zu einer Veranstaltung einladen zu dürfen, die es in der Form auch an unserer Universität noch nicht gegeben hat.

Mit der Kinoweltpremiere des Films „Brett vorm Kopp“ möchte die Westfälische Wilhelms-Universität in Kooperation mit dem Cineplex Kino Münster am 20. Juni 2012 um 20 Uhr Titus Dittmann als ihren Lehrbeauftragten der Öffentlichkeit vorstellen. Der Film soll auch Anlass sein, ein neues Kooperationsprojekt von Titus und der WWU mit der Universität Herat vorzustellen: Aktuell arbeitet Titus gemeinsam mit dem Institut für Sportwissenschaft daran, ein ebensolches Institut auch in Herat aufzubauen, um dort Sportlehrerinnen und Sportlehrer ausbilden zu können.
Ehrensache also, dass die Kinovorstellung eine Benefizveranstaltung ist. Die Karten sind zwar kostenfrei, wir werden Sie dennoch um eine Spende für den Kinoabend bitten, um das neue Projekt zu unterstützen.

Ich freue mich auf einen ereignisreichen Abend im Kino. Ihre

Ursula Nelles

 

Read more »

24h Rennen mit der Viper von Titus Dittman und SkateAid

By |

 

DU WARST DABE ? HERO TEAM ODER VIPER JUNGS ? ALLE BILDER GIBT ES AUF ANFRAGE!

[[simplecontact]]  

Read more »