60 jähriges Jubiläum und 42. ADAC Flutlicht Sandbahnrennen

(Info MSC Werlte) Foto,s Johann Buss

(Info MSC Werlte)
Foto,s Johann Buss

zwei Ereignisse, die am Samstag, 27. Juli 2013 Anlass genug boten, zusammen bei spektakulären Rennen, toller Atmosphäre und guter Stimmung den Tag zu feiern.

Hierzu erwarteten die Fans des Bahnsports ein Rennen der Superlative und nicht nur das! Der MSC Werlte auch in diesem Jahr wieder etwas Neues für alle Motorsportbegeis

terten einfallen ließ. Denn: erstmalig wird auf einer Langbahn mit Speedwayhinterradreifen gefahren.

Für die spektakulären Rennen braucht es natürlich auch ein Fahrerfeld der Extraklasse. So konnte der MSC Werlte am 27.7.13 die Lokalmatadoren und Clubfahrer Bernd Diener, Matten Kröger und Jörg Tebbe verpflichten. Aber auch der Gewinner des letzten Jahres Stephan Katt, Richard Speiser, Christian „Hülse“ Hülshorst, Enrico Janoschka, die Engländer Paul Cooper und Andrew Appleton sowie unsere niederländischen Bahnsportakteure Jannick de Jong, Dirk Fabriek und Mark Stiekema lassen sich das Event nicht entgehen. Premiere feiert Clubfahrer Bernd Dinklage in diesem Jahr. Dieser ging in Werlte erstmals in der I- Lizenz Solo an den Start, um in der Weltelite zu fighten.