Feuerwehr Sustrum: PKW Brand nach Wildunfall

PKW fängt nach Wildunfall Feuer

PKW fängt nach Wildunfall Feuer

PKW fängt nach Wildunfall Feuer

Am Mittwoch Abend (18.07) wurde die Feuerwehr Sustrum gegen 22:20 Uhr zu einem PKW Brand auf der Nord Süd Straße zwischen Niederlangen Siedlung und der Schleuse 68 alarmiert. Nach einem Wildunfall sollte ein PKW Feuer gefangen haben.

Beim Eintreffen der Kräfte aus Sustrum bot sich jedoch ein dramatisches Bild: Der PKW war nach dem Zusammenstoß mit dem Reh ins Schleudern geraten, hat sich dabei mehrfach überschlagen, mehrere Bäume gestreift und blieb nach mehreren 100 Metern brennend auf dem Dach liegen.
Wie durch ein Wunder konnte sich der junge Fahrer nahezu unverletzt selbstständig aus dem völlig zerstörten Fahrzeug befreien. Ein alarmierter Rettungswagen brachte ihn jedoch zur Kontrolle ins Krankenhaus nach Meppen.

Die Feuerwehr löschte das brennende Fahrzeug, leuchtete die Unfallstelle aus und betreute den Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Außerdem fing die Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe auf und unterstütze bei den Aufräumarbeiten.  Für die Dauer der Aufräumarbeiten blieb die Nord Süd Straße für ca 1,5 Stunden voll gesperrt.

Das Auto besitzt nur noch Schrottwert, das Reh hat den Zusammenstoß leider nicht überlebt.

 

Fahrradtour im Berg: Dirtmasters Festival Winterberg

Wie in den vergangenen Jahren auch, wird das beschauliche Winterberg über Christi Himmelfahrt wieder zum Mekka der Fahrradfahrer. Gut: Mit Holland- oder Rennrad ist der geneigte Fahrradtourist in Winterberg am falschen Ort. Das Dirtmasters Festival ist was für Spezialisten. Freeride Legenden, Fans, junge Talente und die weltbesten Pros, Kenner, Könner und Schaulustige erleben alljährlich Gravity-Action vom Feinstern beim iXS Dirt Masters Freeride Festival im Bikepark Winterberg. Jedes Jahr werden die Limits neu ausgelotet. Zehntausende von Zuschauern schauen zu, feuern an und jubeln. Vier der führenden Wettkampfserien mit rund 1500 Fahrern aus mehr als 20 Nationen, Konzerte, Partys und eine riesige Ausstellerfläche machen die Veranstaltung vom 17. Bis 20. Mail abermals zum größten Freeride-Festival Europas.Ausstellung in Winterberg

Weiterlesen

iXS Dirt Masters Festival – Europas größtes Mountainbike Freeride Festival

(pm/Wuppertal/Winterberg)

Der Termin für 2011 steht! Europas größtest Mountainbike Freeride Festival findet vom 02. – 05. Juni 2011 statt. 2010 besuchten mehr als 30.000 Zuschauer zu Europas größtem Freeride Festival rund um den Bikepark in Winterberg. 160 Aussteller und 1.400 Teilnehmer aus 20 Nationen boten dem Publikum vier Tage lang ein umfangreiches Programm.

Ausstellung in Winterberg

Expo in Winterberg

 

Für die fünfte Ausgabe haben sich das mountainbike rider magazine und der Bikepark Winterberg noch einiges einfallen lassen. Die Vorbereitungen für 2011 sind
in vollem Gange. Bei der mittlerweile fünften Ausgabe des iXS Dirt Masters Festivals wird die Schweizer Kultmarke iXS Sports Division wieder als Hauptsponsor und
Namensgeber Europas größtes Freeride Festival im Bikepark Winterberg unterstützen. Mit dem Gabelhersteller Marzocchi haben die Veranstalter  zudem auch 2011 wieder einen tollen Sponsor dessen Produkte optimal zu dem Konzept von Europas größtem Gravity Festival passt.
„Ausserdem haben wir unserer Webseite den lang ersehnten Face Lift verpassen können. Wie wir finden, sind Navigation bzw. Menü Führung jetzt übersichtlicher, die
Seite ist cleaner und schicker. Wir hoffen, Ihr seht das ähnlich.“ so Hauptorganisator und mountainbike rider magazine Chefredakteur Frank Weckert.
Im Mittelpunkt des Festivals stehen drei der erfolgreichsten Bike-Events der letzten Jahre, die innerhalb eines Festivals aufgehen: der iXS German Downhill Cup, die
Scott 4X Challenge und der SKS Slopestyle Contest. Zusätzlich findet 2011 wieder ein Lauf zum iXS Rookies Cup statt und zum zweiten mal ein Enduro Race für Jedermann, das mit Sram einen optimalen Partner für diesen in Deutschland einmaligen Event gefunden hat. Weiterlesen

Viel Sonnenschein, kein Regen, hohe Waldbrandgefahr

(pm/Offenbach,DWD)

Die nächtliche Talfahrt der Temperaturen ist vorerst vorbei! Von Süden her kommt immer wärmere Luft zu uns – dank Hoch UTA. Die Trockenheit dauert somit weiter an. Ab Sonntag sind im Westen kurze Hitzegewitter möglich – mehr nicht. Über dem Nordmeer ist nach wie vor Tief NORBERT in Lauerstellung. Seine Fronten schieben sich langsam ostwärts vor, erreichen uns aber erst zum Wochenbeginn. Sie haben leider aber noch immer keine größeren Regenmengen im Gepäck. Dafür werden dann die Temperaturen leicht zurück gehen. Durch die weiterhin anhaltende Trockenheit herrscht nach wie vor hohe Waldbrandgefahr!

Heute Mittag gibt es neben dünnen Schleierwolken viel Sonnenschein. Mit einer Höchsttemperatur zwischen 21 und 24 Grad wird es wieder deutlich wärmer als die Tage zuvor. Nur im Oberharz und auf den Inseln bleibt es etwas kühler. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost. In der Nacht zum Sonnabend ist es gering bewölkt. Die Tiefstwerte liegen bei einem schwachen, Richtung Küste auch mäßigen Südostwind zwischen 11 und örtlich 7 Grad. Weiterlesen

SV Meppen setzt auf seine Fans

Im Kampf um die Qualifikation zur eingleisigen Fußball-Oberliga sucht der SV Meppen noch stärker den Schulterschluss mit den Fans. Deswegen startet am morgigen Donnerstag unter dem Motto „Wir brauchen den zwölften Mann“ eine besondere Aktion: Wer Karten für die letzten drei Heimspiele im Paket erwirbt, muss nur für zwei zahlen.

Weiterlesen

Mit heißem Herzen und kühlem Kopf

Vergangen, vergessen, vorüber – die 0:5-Niederlage vom vorigen Sonntag beim VfB Oldenburg ist Geschichte. Schmerzvolle, unter der Woche aufgearbeitete und damit auch abgehakte Geschichte. Die Konzentration gilt jetzt einzig und allein dem Heimspiel gegen den SV Bad Rothenfelde. Denn für diese Aufgabe werden die Energien von Mannschaft, Umfeld und den sie unterstützenden Anhängern dringender gebraucht als auf anderen Schauplätzen.
Weiterlesen

Großbrand in Dalum

Am Dienstagnachmittag geriet aus noch nicht bekannter Ursache eine Halle eines Kunststoff verarbeitenden Betriebes an der Industriestraße in Brand. Gegen 16.45 Uhr hatten Mitarbeiter das Feuer festgestellt. Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand die etwa 40 mal 20 Meter große Halle bereits in Flammen. Aufgrund der enormen Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung durch Rundfunk und Lautsprecherdurchsagen gewarnt.

Weiterlesen

Kampfgeist und Siegeswille: Meppen gewinnt 1:0

Der erste wichtige Schritt nach vorn ist dem SV Meppen heute gelungen. Nach nunmehr fünf Monaten ohne Sieg erreichte der SV einen hart umkämpften 1:0 (0:0) Heimsieg gegen einen direkten Konkurrenten zur Qualifikation zur eingleisigen Oberliga. Eray Bayraktar erzielte nach einem von Hüseyin Dogan getretenem Eckball das Tor des Tages und bewies erneut, dass er aktuell in absoluter Topform ist. Somit ist der Mittelfeldpieler, der an allen Toren des SVM dieses Jahr betiligt ist, aktuell einer der wichtigsten Spieler.

Weiterlesen

2 große Schritte nach vorn

2 große Schritte nach vorn, in Richtung eingleisige Oberliga, kann der SV Meppen über das Osterwochenende schaffen. Am Karsamstag um 17 Uhr zu Hause  gegen den SV Bavenstedt und am Ostermontag (15 Uhr) beim VfL Osnabrück II kann der SV mit einem jeweiligen Erfolge einen großen Schritt in Richtung eingleisige Oberliga machen. Und dies ohne auf die Resultate der konkurrierenden Klubs schauen zu müssen. Ganz einfach mit fußballerischer Selbsthilfe. Denn die 6 möglichen Punkte wären mehr als nur Balsam auf die Wunden der letzten 4 Monate. So lange schon wartet der SVM nämlich schon auf einen Sieg.

Weiterlesen