55 Auszubildende der MEYER WERFT absolvierten Abschlussprüfung

*Papenburg, 30. Januar 2017 *- 55 Auszubildende der MEYER WERFT haben ihre Ausbildung erfolgreich beendet. Qualifizierte, engagierte und motivierte junge Menschen sind für die MEYER WERFT ein entscheidender Erfolgsgarant. Die besondere Wertschätzung der Geschäftsführung für eine erfolgreiche Ausbildung wurde im Rahmen einer Feierstunde im Papenburger Jugendgästehaus der Johannesburg durch dieGeschäftsführer der MEYER WERFT, Bernard Meyer, Tim Meyer und Lambert Kruseverdeutlicht. Sie überreichten den Absolventen ihre Zeugnisse und gratulierten den jungen Fachkräften in acht unterschiedlichen Fachrichtungen zu ihrem Erfolg.
Weiterlesen

Auftakt bei „Caravan Freizeit Reisen“ in Oldenburg

Neue Messesaison beginnt vor der Haustür  / Vorbereitungen des „Südlichen Ostfrieslands“ laufen auf Hochtouren

Gästewerbung kennt keine Winterpause. Die neue Messesaison für das Feriengebiet „Südliches Ostfriesland“ beginnt bereits morgen, 13. Januar, bei der „Caravan Freizeit Reisen“ in Oldenburg. In den Weser-Ems-Hallen informieren 200 Urlaubs-Experten von Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr über ihre Angebote. Weiterlesen

Kiellegung der World Dream

**
**
*Zweites Schiff für Dream Cruises***
* *
Am 10. Januar 2017 wurde auf der MEYER WERFT das Kreuzfahrtschiff World Dream mit der Baunummer S.712 im überdachten Baudock II auf Kiel gelegt. Tan Sri Lim Kok Thay, Chairman und Vorstandsvorsitzender von Genting Hong Kong, legte zusammen mit Bernard Meyer, Tim Meyer (Geschäftsführer Meyer Werft) und Thatcher Brown, President Dream Cruises den Glückscent auf die Pallungen, bevor der 800-Tonnen-Kran den ersten Block des zweiten Bauabschnittes für das neue Schiff absetzte. Der erste Bauabschnitt wurde bereits ausgedockt. „/Wir sind sehr froh, dass unser zweiter Neubau für unsere neue Marke Dream Cruises nun Konturen erhält. Das Schiff wird viele Besonderheiten für den asiatischen Markt bereithalten“ so Tan Sri Lim. /
Weiterlesen

Hammer-Urteil im VW-Abgasskandal: Keine Zahlung der Nutzungsentschädigung für Betroffene!

Jülich, Januar 2017. Das Landgericht Regensburg entschied am heutigen Tag mit einem Hammer-Urteil im VW-Abgasskandal zugunsten Geschädigter (7 O 967/16, nicht rechtskräftig): Demnach wurde der im Verfahren betroffene Händler zur Nachlieferung eines neuen, serienmäßig mit Euro-6-Norm produzierten Fahrzeugs verurteilt – und das ohne Erhalt der Nutzungsentschädigung durch den Kläger! Ein absoluter Siegesschlag für Geschädigte im VW-Abgasskandal! Die Hintergründe zum aktuellen Fall kommentiert der Rechtsexperte Markus Mingers. Weiterlesen