++Taschendiebstahl; Steuergerät eines Schrittmachers entwendet++

Am 19.08.2014, 10:15 bis 10:30 Uhr, wurde einer 75 Jahre alten Rentnerin ein Steuergerät eines ihr implantierten Schrittmachers aus ihrer Handtasche entwendet. Die Frau befand sich im Bürgerbüro der Stadt Oldenburg, um sich umzumelden. Nach kurzer Zeit setzte sich ein ca. 30 Jahre altes, südländisch aussehendes Pärchen zu der Rentnerin und verwickelte die Frau in ein Gespräch. Diese Ablenkung nutzten die Täter, um aus der Handtasche das ca. 8 x 12 cm große, in einer schwarzen Filzhülle verstaute Steuergerät zu entwenden. Die Täter gingen offensichtlich davon aus, die Geldbörse der Frau erbeutet zu haben. Die Rentnerin ist auf das Gerät angewiesen, da sie hieran täglich individuelle Veränderungen einstellen muss. Es handelt sich dabei um einen sog. Neurostimulator der Marke Medtronic, Modell 3037. Sollte das Gerät aufgefunden werden, wird um sofortige Abgabe an die nächstgelegene Polizeidienststelle gebeten. Hinweise zum Verbleib des Gerätes und zu den Tätern werden telefonisch unter der Rufnummer 0441/790-4115 entgegen genommen.

Vollsperrung in Veenhusen verschiebt sich

Die Kreisstraße 8 in Veenhusen (Gemeinde Moormerland) wird in dieser Woche erst ab Freitagmittag um etwa 12 Uhr und dann bis Sonntagmorgen gegen 9 Uhr für Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Zunächst war die Vollsperrung von Donnerstag bis Samstag geplant. Auch der neue Termin stehe unter dem Vorbehalt der für Straßenarbeiten schwierigen Wetterlage, heißt es in der Mitteilung des Landkreises Leer. Anlass für die Sperrung ist der bereits angekündigte Einbau der Straßendecke im Rahmen der Sanierungsarbeiten an der Kreisstraße. Die nach dem Deckeneinbau noch nötigen Restarbeiten sollen im Rahmen von Tagesbaustellen erledigt werden.

Rage gehen wieder auf Tour – 30 Jahre Jubiläumstour – jetzt schnell Tickets sichern für Osnabrück!

RAGE – Mi, 03.09.14, 20:00 UhrLagerhalle Osnabrück

Rolandsmauer 26, 49074 OSNABRÜCK

Keine Pause für die Harten! Nur zwei Jahre nach dem bombastischen letzten Output "Speak Of The Dead" und einem Jahr nach dem beeindruckendem CD/DVD-Set "Live In St. Petersburg", mehreren Tourneen und Festivals, sind RAGE zurück mit ihrem neuesten Werk: "Carved In Stone". Während "Speak Of The Dead" das symphonische Konzept von "Lingua Mortis" aus 1996 fortgesetzt hat, ist "Carved In Stone" ein "reguläres" RAGE Album – aber dennoch ein besonderes: Es ist mit Sicherheit das Härteste seit "Black In Mind" von 1995. 10 Songs, 10 Granaten – Vollgas voraus! Thrashy, powerful Metal at it’s best!

Wieder einmal zeigen Sänger/Bassist Peavy Wagner und Hexenmeister Victor Smolski auf der Gitarre, was für ein beeindruckendes Songwriterteam sie während der letzten Jahre ihrer Zusammenarbeit geworden sind. Auch die Integration des neuen Bandmitglieds, Drummer André Hilgers, hat reibungslos funktioniert: Das Drumming ist gekennzeichnet von frischen Ideen, stampfend, dynamisch und gleichzeitig anspruchsvoll. RAGE sind wieder eine Einheit!