Archive For 7. August 2014

Versuchter Raub auf Bäckereifiliale

By |

Versuchter Raub auf Bäckereifiliale

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden

Leer – Heute, gegen 11:30 Uhr, betrat ein 24-jähriger Leeraner eine Bäckereifiliale in der Edzardstraße in Leer. Hier forderte er von einer allein anwesenden Angestellten unter Vorhalt eines Messer die Herausgabe von Bargeld.

Dieser Aufforderung kam die Frau nicht nach, sondern floh unverletzt aus den Verkaufsräumlichkeiten der Bäckerei und brachte sich so in Sicherheit.

Der 24-jährige Täter musste hierauf unverrichteter Dinge und ohne Diebesgut zu erlangen die Räumlichkeiten verlassen und floh seinerseits ebenfalls vom Tatort. Durch die Polizeiinspektion Leer/Emden wurden sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Insbesondere aufgrund von Zeugenhinweisen konnte ermittelt werden, dass der männliche Täter in ein Wohnobjekt mit mehreren Wohneinheiten in nur geringer Entfernung zum Tatobjekt geflohen war. Durch diverse Einsatzkräfte der Polizei wurde das Wohnobjekt umgehend durchsucht. Der amtsbekannte Täter konnte durch die eingesetzten Kräfte schließlich identifiziert und in einer Wohnung vorläufig festgenommen werden. Der Tatort wurde durch Spezialkräfte der Polizeiinspektion Leer/Emden untersucht. Die weiteren Ermittlungen, u.a. auch die Überprüfung von Tatzusammenhängen, dauern zur Zeit an.

Read more »

Öffentlichkeitsfahndung nach Martina van Zwoll und Thomas Breit

By |

Öffentlichkeitsfahndung nach Martina van Zwoll und Thomas Breit

Die Polizeiinspektion Leer/Emden fahndet aktuell deutschlandweit nach der 27-jährigen Martina van Zwoll. Frau van Zwoll verließ am 04.08.2014 mit ihrer zwei Tage alten Tochter (Frühchen) das Klinikum Leer und ist derzeit unbekannten Aufenthalts. Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dem Kind um ein Frühchen handelt, ist derzeit eine akute Gefährdung des Kindes nicht auszuschließen. Frau van Zwoll wird vermutlich von einer männlichen, 30-jährigen Person, namentlich Thomas Breit, begleitet. Aufgrund der Gesamtumstände bittet die Polizeiinspektion Leer/Emden nun dringend um Hinweise zum Aufenthaltsort der gesuchten bzw. vermissten Personen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Leer/Emden unter 0491/976900 oder jede andere Polizeidienststelle.

Martina van Zwoll

Thomas Breit

Die Qualität der Bilder ist leider nicht besser übergeben worden, wir bitten um Verständnis

Read more »

Presse Aufrag: Aktion vom Bundesverband für Bildung Wisschenschaft und Forschung: Aktion: PCs for Kids

By |

Bundesverband für Bildung, Wissenschaft und Forschung e.V. Aktion: PCs for Kids – Aufruf Der Bundesverband für Bildung, Wissenschaft und Forschung e.V. startet eine Aktion Dortmund, 07.08.2014 Der Bundesverband für Bildung, Wissenschaft und Forschung e.V. startet in Deutschland eine einzigartige Aktion: PCs for Kids, lautet der Slogan. Ziel ist es, neue oder auch gebrachte Computer, Notebooks, Bildschirme, Drucker und Zubehör Schulen und Schülern in Deutschlands kostenlos zur Verfügung zu stellen. Viele Unternehmen in Deutschland wissen nicht, was sie mit ihren ausgemusterten und weiterhin voll funktionsfähigen EDV-Geräten machen sollen und so startete der Bundesverband für Bildung, Wissenschaft und Forschung e.V. diese innovative Aktion. Über die Online Plattform: www.pcs-for-kids.de können Unternehmen und auch Privatpersonen ihre Geräte spenden. Die Initiatoren der Aktion leiten diese an Schulen mit konkreten Bedarf direkt weiter. Der Bedarf an PC Arbeitsplätzen an Schulen ist riesig und untermauert wird dieser Zustand anhand folgender Fakten: 48 Prozent der befragten Lehrer in Deutschland beurteilen die technischen Voraussetzungen an ihren Schulen nur als mittelmäßig. Dabei geben 79 Prozent der Lehrer an, dass ihre Schülerinnen und Schüler durch die Arbeit am PC schneller lernen können. Für den herkömmlichen Unterricht stehen in den jeweiligen Klassenzimmern häufig noch gar kein PC zur Verfügung. Mit diesem Aufruf und der Aktion: PCs for Kids, hofft der Bundesverband für Bildung, Wisschenschaft und Forschung e.V., dass zahlreiche Firmen die Möglichkeit nutzen, die EDV-Geräte über die Plattform www.pcs-for-kids.de einem weiterhin sinnvollen Verwendungszweck zukommen zu lassen und sich so als Förderer der IT-Infrastruktur an Deutschlands Schulen versteht. Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.pcs-for-kids.de Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder versorgen Sie mit weiterführenden Informationen und Bildern. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar oder ein PDF. List Medien und Beteiligungs GmbH Adalbertsteinweg 259 52066 Aachen 0241-53106360 info@listmedien.de

Read more »

Kleines Fest: Bald ist es soweit

By |

Programmhefte gibt es ab sofort in der Tourismuszentrale / Park und Ride / Veranstaltung ist ausverkauft Damit beim „Kleinen Fest im großen Park der Evenburg“ am Sonnabend, 16. August, alles möglichst reibungslos läuft, hat der Landkreis Leer einen Park- und Rideservice geplant sowie zusätzliche Parkplätze in der Nähe der Evenburg eingerichtet. Zudem dürfen am Veranstaltungstag mehrere Straßen in der Nähe der Evenburg nur in eine Richtung befahren werden. Als Zugang zum Park ist nur ein Tor geöffnet. Die Programmhefte für die Veranstaltung können ab sofort in der Tourismuszentrale in Leer und am Veranstaltungsabend vor Ort für einen Euro gekauft werden. Das Tor an der Großen Allee ist ab 16 Uhr geöffnet. Ab dann bietendas Central Hotel Leer, die Akademie Überlingen Leer, der Ostfriesische Fehnhof Südgeorgsfehn, die Texas River Ranch Bingum, der Gasthof Tepe Papenburg und das Schlosscafé Evenburg ihre Köstlichkeiten an und einige Künstler unterhalten bereits die Gäste auf der Festwiese. Dort gibt es um 17.45 Uhr die offizielle Begrüßung durch Landrat Bernhard Bramlage. Insgesamt treten rund 60 Künstler aus zwölf Nationen auf. Die einzelnen Auftritte dauern jeweils etwa 15 bis 20 Minuten und werden dreimal oder viermal im Laufe des Abends dargeboten. Nach Ende der Aufführungen und dem mit klassischer Musik begleiteten Abschlussfeuerwerk lädt der Gastronomiebereichbis 24 Uhr mit Livemusik der Band „OH-TONES“zum Verweilen und Beisammensein ein. Das Feuerwerk soll gegen 21.50 Uhr von der Firma Rohr Feuerwerkerei gezündet werden. Zu beachten ist: Das Mitführen von Hunden und Mitbringen von „harten“ alkoholischen Getränken ist nicht gestattet. Es gibt keine Abendkasse, weil die Veranstaltung seit langem ausverkauft ist. Die Regelungen zum Parken und Verkehr im Einzelnen Von 15 bis 18.30 Uhr gibt es von den Parkplätzen der Firmen Konken und Backring in Logabirum und ab 22.30 Uhr von der Vorburg der Evenburg einen ständigen Pendelverkehr mit Bussen. Zusätzliche 400 Parkplätze gibt es beim Meierhof und weitere 120 Parkplätze stehen auf dem Schützenplatz Loga zur Verfügung. Behindertenparkplätze werden auf dem Parkstreifen vor der Vorburg („Am Schlosspark“) ausgewiesen. Im Bereich des Parkplatzes der Vorburg gibt es auch Fahrradparkplätze. In Loga gilt auf einigen Straßen am Veranstaltungstag eine Einbahnstraßenregelung: „Roter Weg“ (Richtung Evenburg), „Am Schlosspark“ und „Daalerstraße“ in Richtung Kreuzung „Am Kaak“. Auf diesen Straßen gilt zudem ein absolutes Halteverbot. Am Veranstaltungstag kann der Schlosspark nur durch das Tor an der Großen Allee beim Meierhof betreten werden, alle anderen Eingänge werden geschlossen. Ausnahme: Schwerbehinderte mit einer Begleitperson können sich am Torbogen der Vorburg melden. Zu den Künstlern Auf einer von 23 Bühnen: Harolds Digital-Karikaturen-Show The Incredible Box Second Life – Trampolin Akrobatik DJuggledy: El Diabolo Italento:Bella Musica Kopfsalat – Chaoskabarett Nr. Heinz Hits Magie auf die harte Tour Barto – Kontorsion / Clownerie Witty Look Show En dehors – Partner Akrobatik Jeanette Silhouette – Scherenschnitte Das Mobile Nähatelier Go Solo – Pantomimische Improvisation Teatrapo: Sofia – der Mann mit der Puppe Paul Ponce & Family: Jonglage Kontaktjonglage – Poesie in Bewegung Outch! Akrobatik Vari – Cyr-Balance-Akrobatik Aloha He – Marionettenpantomime Sid Bowfins Musik Comedy Show Alles halb so wild – Comedy Im Park unterwegs / Walk-Acts: Frans, der kleine Clown eine „Affaire-Royale“ der Käferalarm Wasserwesen Undine und Uräus Große Frösche Frieda, Vera und Fred sehr große Ballerinas Aktuelle Informationen, ob das Kleine Fest stattfindet unter www.kleines-fest- leer.de

Read more »

TGG-Schüler legen Benjeshecke im Evenburgpark an

By |

Eine Gruppe von Schülern der 8. Klasse des Teletta-Groß-Gymnasiums in Leer hat kürzlich im „Projekt Helfende Hände 2014“ auf dem Gelände der Evenburg eine Benjeshecke angelegt. Anschließend wurde mit den Schlossmitarbeitern Ewald Zimmermann und Jutta Pals gegrillt. Das Projekt kam bei den Schülern sehr gut an, und das Ergebnis kann sich sehen lassen, so Birgit Zimmermann, Leiterin des Zentrums für Gartenkultur.

Read more »

Nationaler Leuchtturm-Tag

By |

Nationaler Leuchtturm-Tag

Der Nationaler Leuchtturm-Tag wird begangen am 07. August 2014. Als Leuchtturm wird ein Turm bezeichnet, der ein Leuchtfeuer trägt. Leuchttürme stehen an für die Navigation wichtigen Punkten oder an gefährlichen Stellen, wo sie der Schifffahrt auch nachts als weithin sichtbares Seezeichen dienen.

Auch wenn mittlerweile zahlreiche funktechnische Navigationshilfen mit den Leuchtfeuern in Konkurrenz treten, können visuelle Schifffahrtszeichen insbesondere im küstennahen Bereich nicht ersetzt werden. Bei Ausfall funktechnischer Navigationshilfen stellen sie die unverzichtbare Rückfallebene dar.

Die Bauweise der Leuchttürme ist sehr vielfältig. Neben Metall, Holz, Beton- und Steintürmen gibt es auch Rohr- und mastartige Konstruktionen. Lichtanlage und Optik sitzen bei größeren Bauten zumeist im sogenannten Lampenhaus. Früher gab es auch Funkfeuer nach ähnlichem Prinzip: Funkstrahlen mit festgelegten Kennungen, die als Dreh- und Richtfunkfeuer einsetzbar waren. (Mit Material von: Wikipedia)

Read more »

Das ist erstaunlich. Wie ein einfaches Band Millionen von Leben retten kann.

By |

Das ist erstaunlich. Wie ein einfaches Band Millionen von Leben retten kann.

Haben Sie einen Hund mit einem gelben Band an der Leine oder am Halsband gebunden gesehen? Wie die meisten Menschen, werden Sie wahrscheinlich denken, dass es ein modisches Statement im Namen des Besitzers ist. Es gibt einen Grund dafür, den jeder wissen sollte.

Nach Angaben der American Humane Society, gibt es fast 4,7 Millionen Hundebisse jedes Jahr in den Vereinigten Staaten. Kinder sind wesentlich öffter betroffen als Erwachsene; fast die Hälfte aller Hundebiss-Opfer sind Kinder und 70% der Hundebiss Opfer sind Kinder unter 10 Jahren.

Das gelbe Band ist eigentlich eine Warnung für alle anderen, die in Kontakt mit dem Hund kommen können. Um diese wichtige Botschaft zu verbreiten, wurde das "The Yellow Dog Project" oder auch "gelber Hund" Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt mit dem sie einen Hund erkennen können, den Sie nicht kennen.

Niemand sollte annehmen, dass die gelben Bänder bedeuten, ein Hund sei aggressiv oder er beißen wird. Es bedeutet einfach, dass Sie mit bedacht bei dem Hund vorgehen. Dieser Hund könnte schüchtern sein, in Ausbildung oder sich von einer Operation erholen. Es spielt keine Rolle welcher der Grund es ist, alles was zählt ist der Raum, die die Hunde benötigen oder verdient.

Werfen Sie mal einen Blick auf einige der Hunde, die das gelbe Band tragen und teilen Sie bitte diese wichtige Mitteilung mit Ihren Freunden.

The Yellow Dog Project

The Yellow Dog Project

The Yellow Dog Project

The Yellow Dog Project

Lesen Sie mehr bei theyellowdogproject.com oder bei Facebook

Read more »