Beifahrer im Porsche-Rennwagen auf dem Nürburgring

Mit 300 km/h über die Start-Ziel-Gerade brettern, extreme Kurvendynamik erleben und Benzingeruch in der Boxengasse schnuppern – ein EmslandPresse-Leser wird dies noch in diesem Monat erleben.

Ein einmaliges Erlebnis ermöglicht der erfahrene Rennfahrer und Motorsport-Teamchef Thomas Sandmann. Anlässlich der Gewerbeschau in Bunde am kommenden Wochenende verlost er eine Mitfahrt in einem Rennwagen vom Typ Porsche 911 auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings. Das 350 PS starke und über 300 km/h schnelle Fahrzeug aus der Baureihe 993 wurde extra zu diesem Zweck mit einem Beifahrersitz ausgestattet.

master orange motorsport, Inh. Thomas Sandmann

master orange motorsport, Inh. Thomas Sandmann

Jörg Korte, Inhaber der Internet-Firma www.LetsGoHome.de aus Ostrhauderfehn, holte die Verlosung nach Leer. „Es wäre viel zu schade, wenn die Chance dieses einmaligen Gewinns auf Bunde beschränkt bliebe“, erklärt Korte der Emsland-Presse.de . „Daher kann jeder Leser, der uns eine Postkarte schickt, nun auch teilnehmen.“ Die öffentlich durchgeführte Ziehung der Gewinnkarte erfolgt dann am Sonntag bei der Gewerbeschau in Bunde. Auf dem Gelände der Firma R&G Reifenschmiede, wo an diesem Tag auch der Renn-Porsche besichtigt werden kann, ist um 17 Uhr die persönliche Anwesenheit der Verlosungs-Teilnehmer Pflicht: Den Gewinn entgegennehmen kann nur, wer zu diesem Zeitpunkt auch da ist.

Der glückliche Gewinner oder die Gewinnerin wird dann am Freitag, den 16. September zum Nürburgring reisen. Auch die Fahrt dorthin ist Teil des Gewinns, denn Holger Robbe und Mario Gottschald von der R&G Reifenschmiede begleiten den Gewinner an diesem Tag und nehmen ihn in ihrem PKW mit in die Eifel. Nach dem persönlichen Kennenlernen des Rennwagen-Piloten Thomas Sandmann und dem Genuss eines Bechers Kaffee am Nachmittag erfolgt dann das Probesitzen auf dem Beifahrersitz und die Auswahl eines passenden Leih-Helmes. Vor dem Boxengebäude findet noch ein Fotoshooting mit dem Rennwagen und der amtierenden Miss Superfast statt, bei dem sich auch der Gewinner einmal im authentischen Motosport-Umfeld ablichten lassen darf.

Und dann geht es los: Aus der vom Fernsehen bekannten Formel-1-Boxengasse startet der Renn-Porsche zu einer Fahrt über zwei Runden auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings. Spitzengeschwindigkeiten von über 300 km/h wechseln sich mit extremer Querbeschleunigung, knappen Bremspunkten und einer Fahrdynamik ab, die alles in den Schatten stellt, was man selbst bei schnellster Gangart im Straßenverkehr je erleben könnte. Über eine in die Helme integrierte Intercom-Anlage erklärt Rennfahrer Thomas Sandmann die Fahrmanöver und Streckenabschnitte. Das alles zusammen ist Adrenalin pur, und auch das Umfeld stimmt: Während der rasenden Taxifahrt sind auch andere Traumautos auf der Strecke zu sehen, unter anderem ein Ferrari, ein Lamborghini Gallardo und weitere Porsche.

Nach der Fahrt kann der Gewinner noch ein wenig in der Boxengasse verweilen, bevor er am Abend die Rückreise antritt. Und um diesen aufregenden Tag erleben zu können, bedarf es nur einer Postkarte und etwas Glück. Alle Angaben finden Sie im nebenstehenden Kasten.

 

Teilnahmebedingungen

Bitte senden Sie eine ausreichend frankierte Postkarte mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift bis Donnerstag, den 1.9.2011 an

LetsGoHome , Inh. Jörg Korte,  Idafehn-Nord 15 , 26842 Ostrhauderfehn

und kommen Sie am Sonntag, den 4.9.2011 um 17 Uhr zur Auslosung bei der

R&G Reifenschmiede, Industriestr.1 in Bunde.

Die Firma master orange motorsport, Inh. Thomas Sandmann, verlost unter allen Teilnehmern die nebenstehend beschriebene Mitfahrt im Porsche-Rennwagen. Aus technischen oder wetterbedingten Gründen bleibt es master orange motorsport vorbehalten, ein anderes Rennfahrzeug einzusetzen oder den Termin zu verschieben. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Gewinn ist nicht auf andere Personen übertragbar oder abtretbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

Code eingeben
 
Kontaktformular by united20.de