Archive For 28. Mai 2011

Papenburg Stadtmitte für Kraftfahrzeuge gesperrt

By |

Papenburg Stadtmitte für Kraftfahrzeuge gesperrt
26.05.2011 : Der verkehrsberuhigte Stadtmittebereich, Hauptkanal links und Hauptkanal rechts zwischen Deverweg und B 70, wird ab dem 29. Mai für den Kfz-Verkehr gesperrt. Die „autofreie Zeit“ in der Stadtmitte bleibt bis Mitte Oktober bestehen. Die Beachtung des Verkehrsverbotes wird in Absprache mit der Polizei verstärkt kontrolliert.

Read more »

Sirenen-Probealarm am 1. Juni um 12 Uhr

By |

Dann Dauerton / Auch Katwarn-SMS werden getestet Der Landkreis Leer hat jetzt alle im Kreisgebiet vorhandenen Sirenen auf digitale Steuerung umgestellt. Mit einem Probealarm am 1. Juni werden nun die Auslösung des Warnsystems und die aufgerüsteten Sirenen getestet. Zudem soll die Bevölkerung auf den Sinn und Zweck des Alarms hingewiesen werden. Um 12 Uhr werden die Sirenen in einem auf- und abschwellenden Dauerton über 15 Sekunden, den einige noch als „Fliegeralarm“ kennen, ertönen. Nachdem die militärische Bedrohungslage nach der Maueröffnung im Jahre 1990 weggefallen ist, hat der Bund die Unterhaltung der vorhandenen Sirenen aus Kostengründen eingestellt. Die Sirenen dienten in erster Linie der Bevölkerungswarnung im Verteidigungsfall. Mit der Auflösung des Ostblocks war diese Gefahr nicht mehr gegeben. Die vorhandenen Sirenen wurden den Landkreisen übereignet. Während viele Landkreise die Sirenen abgebaut haben, ist der Landkreis Leer nach wie vor gut mit Sirenen versorgt, hat sie nach und nach auf digitale Steuerung umgestellt, um diese neben der Alarmierung der Feuerwehren beim Ausfall der „Stillen Alarmierung“ auch für die Warnung der Bevölkerung im Katastrophen- beziehungsweise Großschadensfall zu nutzen. Einem Großteil der Bürger sind aber die Bedeutungen der Sirenenwarnungen nicht mehr bekannt, so Thomas Stamm, Leiter des zuständigen Ordnungsamtes. Zumal die Probealarme seit den 80er Jahren nur noch für die Feuerwehren erfolgt sind. Mit dem Probealarm sollen die Sirenensignale wieder in das Bewusstsein der Bürger gebracht werden. Auch in anderen Teilen Ostfrieslands wird am 1. Juni die Auslösung der Sirenen geprobt. Zudem testen am gleichen Tag die Landkreise Aurich, Leer, Wittmund sowie die Stadt Emden das neue Katastrophenwarnsystem Katwarn, das die angemeldeten Empfänger über SMS und E-Mail warnt. Bedeutung der Sirenensignale: 1. Feueralarm (3 Mal zu je 12 Sekunden) 2. Katastrophenalarm (auf- und abschwellender Ton über 15 Sekunden) 3. Entwarnung (Dauerton 60 Sekunden) Für die Bevölkerungswarnung gilt der auf- und abschwellende Ton. Wenn dieser Warnton erfolgt, sollten im Ernstfall die Radiogeräte umgehend angeschaltet werden. Nähere Anweisungen erfolgen dann über die Radiosender (beispielsweise Fenster und Türen geschlossen halten). Etwaige weitere Ansagen können auch über Lautsprecherwagen erfolgen.       KATWARN ANMELDUNG Es geht ganz einfach über eine SMS an die Nummer 0172/3554405 in Verbindung mit dem Stichwort „KATWARN“ und der Angabe des Postleitzahlgebietes für das die Warnung gilt. Ein Beispiel einer SMS-Anmeldung: “KATWARN 99999“ (99999 für die jeweilige Postleitzahl). Wünscht man zusätzlich eine Warnung per E-Mail, kann man einfach seine E-Mail-Adresse beifügen: “KATWARN 99999 hans.mustermann@mail.de“. Achtung: Bitte ein Leerzeichen hinter KATWARN und Postleitzahl setzen, sonst funktioniert es nicht.

Read more »

Radeln auf Holländisch

By |

Radeln auf Holländisch
Am 3. Juni lädt der 14. Europäische Tag des Fahrrads erneut zum sommerlichen Ausflug mit dem geliebten Drahtesel ein. Die niederländische Provinz Groningen hat für passionierte Radfahrer allerhand zu bieten. (mehr …)

Read more »

Vulkan Grimsvötn und seine Auswirkung auf die Luftfahrt

By |

Nachdem im vergangenen Jahr der Vulkan Eyjafjallajökull den europäischen Flugverkehr gehörig durcheinandergewirbelt hatte und für zeitweilige Sperrungen des Luftraums sorgte, ist seit dem letzten Wochenende auf Island der Vulkan Grimsvötn (deutlich leichter auszusprechen als sein Vorgänger) aktiv. Nach ersten Meldungen soll dabei Vulkanasche bis in Höhen von bis zu 20 km transportiert worden sein. (mehr …)

Read more »

Endlich ins Freie! Rechtstipps für die schönen Tage

By |

Köln, 19. Mai 2011. Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein locken die Menschen nach dem Winter wieder ins Freie. Ob Laufen, Fahren oder Feiern – welche Rechte und Pflichten bei beliebten Freizeitaktivitäten an der frischen Luft gelten, erläutert der Fachanwalt für Verkehrsrecht und ROLAND-Partneranwalt Dr. Martin Wanninger der Chamer Kanzlei Wanninger und Kollegen. (mehr …)

Read more »

Schwerer Fahranfängerunfall: Fahranfänger kommt auf Schotterweg mit PKW ins Schleudern und prallt gegen massiven Baum – 18-jähriger Fahrer in Lebensgefahr, 18-jährige Beifahrerin wird schwer verletzt!

By |

PKW hatte keinen TÜV mehr und völlig abgefahrene Reifen – Offenbar war der Fahranfänger auch viel zu schnell unterwegs – Polizei ordnet Blutprobe an (cd) Lebensgefährlich verletzt wurde am Sonntagnachmittag ein 18-jähriger Fahranfänger bei einem schweren Verkehrsunfall im Landkreis Emsland in Niedersachsen. (mehr …)

Read more »

iXS Dirt Masters Festival – Europas größtes Mountainbike Freeride Festival

By |

iXS Dirt Masters Festival – Europas größtes Mountainbike Freeride Festival
(pm/Wuppertal/Winterberg) Der Termin für 2011 steht! Europas größtest Mountainbike Freeride Festival findet vom 02. – 05. Juni 2011 statt. 2010 besuchten mehr als 30.000 Zuschauer zu Europas größtem Freeride Festival rund um den Bikepark in Winterberg. 160 Aussteller und 1.400 Teilnehmer aus 20 Nationen boten dem Publikum vier Tage lang ein umfangreiches Programm.
Ausstellung in Winterberg

Expo in Winterberg

 

Für die fünfte Ausgabe haben sich das mountainbike rider magazine und der Bikepark Winterberg noch einiges einfallen lassen. Die Vorbereitungen für 2011 sind in vollem Gange. Bei der mittlerweile fünften Ausgabe des iXS Dirt Masters Festivals wird die Schweizer Kultmarke iXS Sports Division wieder als Hauptsponsor und Namensgeber Europas größtes Freeride Festival im Bikepark Winterberg unterstützen. Mit dem Gabelhersteller Marzocchi haben die Veranstalter  zudem auch 2011 wieder einen tollen Sponsor dessen Produkte optimal zu dem Konzept von Europas größtem Gravity Festival passt. „Ausserdem haben wir unserer Webseite den lang ersehnten Face Lift verpassen können. Wie wir finden, sind Navigation bzw. Menü Führung jetzt übersichtlicher, die Seite ist cleaner und schicker. Wir hoffen, Ihr seht das ähnlich.“ so Hauptorganisator und mountainbike rider magazine Chefredakteur Frank Weckert. Im Mittelpunkt des Festivals stehen drei der erfolgreichsten Bike-Events der letzten Jahre, die innerhalb eines Festivals aufgehen: der iXS German Downhill Cup, die Scott 4X Challenge und der SKS Slopestyle Contest. Zusätzlich findet 2011 wieder ein Lauf zum iXS Rookies Cup statt und zum zweiten mal ein Enduro Race für Jedermann, das mit Sram einen optimalen Partner für diesen in Deutschland einmaligen Event gefunden hat. (mehr …)

Read more »

Viel Sonnenschein, kein Regen, hohe Waldbrandgefahr

By |

(pm/Offenbach,DWD) Die nächtliche Talfahrt der Temperaturen ist vorerst vorbei! Von Süden her kommt immer wärmere Luft zu uns – dank Hoch UTA. Die Trockenheit dauert somit weiter an. Ab Sonntag sind im Westen kurze Hitzegewitter möglich – mehr nicht. Über dem Nordmeer ist nach wie vor Tief NORBERT in Lauerstellung. Seine Fronten schieben sich langsam ostwärts vor, erreichen uns aber erst zum Wochenbeginn. Sie haben leider aber noch immer keine größeren Regenmengen im Gepäck. Dafür werden dann die Temperaturen leicht zurück gehen. Durch die weiterhin anhaltende Trockenheit herrscht nach wie vor hohe Waldbrandgefahr! Heute Mittag gibt es neben dünnen Schleierwolken viel Sonnenschein. Mit einer Höchsttemperatur zwischen 21 und 24 Grad wird es wieder deutlich wärmer als die Tage zuvor. Nur im Oberharz und auf den Inseln bleibt es etwas kühler. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost. In der Nacht zum Sonnabend ist es gering bewölkt. Die Tiefstwerte liegen bei einem schwachen, Richtung Küste auch mäßigen Südostwind zwischen 11 und örtlich 7 Grad. (mehr …)

Read more »